TAP Portugal  
 
 
 
 
 
 
bagagem_cabine

Spezielles Gepäck

Transport von zerbrechlichem oder sperrigem Gepäck in der Kabine oder im Laderaum.

     
 
 

Spezielles Kabinengepäck

Zum Kabinengepäck gehören Gepäckstücke, die der Fluggast in der Kabine befördert, die jedoch nicht als Freigepäck gelten, da hierfür extra Sitzplätze blockiert werden müssen.*

Zum Kabinengepäck gehört sperriges oder zerbrechliches Gepäck, wie z.B. Kunstwerke, Musikinstrumente, elektronische Geräte etc.

Dieses Gepäck kann unter folgenden Konditionen befördert werden:

  • der Druck/das Gewicht, das das Kabinengepäckstück auf den Sitz ausübt, darf 84kg/185lbs nicht übersteigen;
  • für schwerere oder größere Gepäckstücke muss eventuell mehr als ein Sitzplatz belegt werden. Die Entscheidung über die erlaubte Anzahl obliegt der Fluggesellschaft.

* Für mehr Informationen über das Belegen zusätzlicher Sitze klicken Sie bitte hier.

 

Musikinstrumente (im Laderaum) 

Empfehlungen

TAP akzeptiert den Transport von Musikinstrumenten mit einem Gewicht von bis zu45 kg(bzw.32 kgbei Reisen in/aus/über folgende(n) Länder(n):USA, Ungarn, Frankreich, Luxemburg und Niederlande) und mit Abmessungen von bis zu 190 x 75 x65 cmim Laderaum, vorausgesetzt, dass TAP zum Zeitpunkt der Buchung oder mindestens 24 Stunden vor dem Flug darüber benachrichtigt wurde.

Musikinstrumente, die als Gepäck aufgegeben werden, müssen angemessen verpackt sein, d.h. in einem starren und/oder hartschaligen Behältnis, das speziell für den Transport solcher Gegenstände ausgelegt ist.

Der Passagier ist dafür verantwortlich, das/die Musikinstrument(e) in angemessener Form auf den Transport vorzubereiten. 

Musikinstrumente können kostenfrei an Bord transportiert werden, solange sie die zulässigen Höchstgrenzen für Gewicht und Größe nicht überschreiten.

Servicegebühren

Gewicht Bis 23 kg 23 kg bis 32 kg 32 kg bis 45 kg
Inland Portugal, Europa, Marokko und Algerien EUR 50 EUR 100 EUR 200
Interkontinentalflüge EUR 150 EUR 200 EUR 300

Servicegebühren, die in anderen Währungen erhoben werden, sollten gemäß dem Geldkurs umgerechnet werden. 

HINWEIS: Diese Servicegebühr ist lediglich für Flüge gültig, die von TAP durchgeführt werden.
Auf Code-Sharing-Flügen, die nicht von TAP durchgeführt werden, gelten die Richtlinien des ausführenden Luftfahrtunternehmens.