Buchungsverwaltung

Self Service-Tool für verspätete oder annullierte Flüge

Wenn nicht alles nach Plan läuft, steht Ihnen TAP zur Seite, um Sie bestmöglich zu unterstützen.
Damit Sie Ihre Buchung bequemer verwalten können, haben wir ein Self Service-Tool eingeführt, das Ihnen bei der Verspätung Ihres Flugs und dadurch verpasstem Anschlussflug, Annullierung oder Beförderungsverweigerung 72 Stunden vor Ihrem ursprünglichen Flug zur Verfügung steht. Diese Funktion bietet Ihnen folgende Möglichkeiten:
Beibehaltung des von der TAP zugewiesenen Alternativflugs.

Immer wenn bei Ihrem Flug eine Unregelmäßigkeit auftritt, ist es die Priorität von TAP, eine neue Option für Sie zu finden.

Änderung des von der TAP zugewiesenen Alternativflugs.

Wenn Ihnen der Vorschlag der TAP nicht zusagt, können Sie Ihren Flug ändern.

Antrag auf Rückerstattung für fehlende Leistungen

Wenn auf dem Alternativflug die Extraleistungen des ursprünglichen Flugs nicht erbracht werden, können Sie eine Rückerstattung der nicht verfügbaren Extras verlangen.

Alternative Flughäfen wählen

Sie können immer dann den Zielflughafen ändern, wenn TAP einen Flug in die Stadt Ihres ursprünglichen Flugs durchführt. Wenn Sie beispielsweise nach London fliegen, können Sie den Flughafen Gatwick statt Heathrow wählen bzw. umgekehrt.

Stornierung der Buchung und Beantragung einer Rückerstattung

Wenn Sie keine Lösung finden, die Ihren Bedürfnissen entspricht, können Sie Ihre Buchung stornieren und eine Rückerstattung der Tickets beantragen.

Beantragung einer Erklärung über eine Unregelmäßigkeit

Um die Abwesenheit bei Pflichtterminen zu rechtfertigen, können Sie einen Nachweis über die Verspätung oder Annullierung eines Flugs anfordern.

Wie erhalte ich Zugang zu dieser Funktion?

Wenn Ihr Flug von einer Verspätung oder Annullierung betroffen ist, wird die Funktion, mit der Sie Ihre Buchung verwalten können, innerhalb von 72 Stunden vor Ihrem ursprünglichen Flug aktiviert. Sie erhalten Zugang:

  • Über einen Link, der per E-Mail bzw. SMS versendet wird oder in der TAP-App vorhanden ist;
  • Über „Manage my booking” in flytap.pt.
Vermeiden Sie Warteschlangen und sichern Sie sich Ihren neuen Flug in nur wenigen Minuten!
    Mit der neuen Self Service-Funktion von TAP wird die Wahl einer passenderen Alternative für Ihren Flug einfacher und schneller!

Haben Sie Fragen zur Verwaltung Ihres von einer Unregelmäßigkeit betroffenen Flugs?

Nachstehend finden Sie Fragen, die Sie möglicherweise zu diesem Tool haben, wie beispielsweise zu den Voraussetzungen für den Zugang, zu einer Flugänderung oder -stornierung, Beantragung einer Rückerstattung oder Erklärung über eine Unregelmäßigkeit.

1. Beschreibung und Zugang zur Self Service-Funktion.

TAP hat eine Self Service-Funktion eingerichtet, die in der Buchungsverwaltung oder über einen speziellen Link abrufbar ist. Sie ermöglicht es TAP-Fluggästen, Buchungen, die von einer Verspätung mit Verpassen eines Anschlussfluges, Annullierung oder Überbuchung betroffen sind, schnell und eigenständig zu verwalten (wobei diese Umstände eine „Unregelmäßigkeit” darstellen).
Wenn Ihr Flug von einer Unregelmäßigkeit betroffen ist, wird die Funktion ab einem Zeitraum von 72 Stunden vor Ihrem ursprünglichen Flug aktiviert.
  • Beibehaltung des von TAP zugewiesenen Alternativflugs;
  • Änderung des von TAP zugewiesenen Alternativflugs und Buchung eines anderen TAP-Flugs;
  • Beantragung der Rückerstattung (über den Betrag des Flugtickets);
  • Beantragung eines Nachweises über die Unregelmäßigkeit.
  • Durch einen in einer E-Mail angegebenen Link, eine SMS oder Push-Nachricht (bei Passagieren, die die TAP-App installiert haben und mit Login). Diese werden an den Kontakt gesendet, der auf der Buchung angegeben ist;
  • Über „My Booking”.
Alle Fluggäste, die eine aktive Buchung für einen von TAP durchgeführten Flug haben und deren Buchung nicht unter die in Punkt 6 beschriebenen Ausnahmen fällt.
Keinen Zugang zur Self Service-Funktion haben Fluggäste mit:
  • Gruppenbuchungen (über 9 Fluggäste);
  • Buchungen für Fluggäste, die aus einem Land ausgewiesen werden, oder unbegleitete Minderjährige;
  • Buchungen mit Rollstühlen oder anderen speziellen medizinischen Dienstleistungen wie Tragbahren etc.;
  • Buchungen mit besonderen Sitzplatzwünschen;
  • Staff-Buchungen;
  • Buchungen ohne die Kontaktangaben des Passagiers;
  • Buchungen, bei denen ein Teil der Reise von einer anderen Gesellschaft durchgeführt wird.
Der Zugriff auf die Self Service-Funktion erfolgt mithilfe der Buchungsdaten. TAP stellt die Buchungsdaten allen Passagieren zur Verfügung, die ihre Flüge direkt bei TAP erwerben. Wurde die Buchung der Passagiere über ein Reisebüro vorgenommen, muss dieses den Passagieren zur Nutzung der Self Service-Funktion die Buchungsdaten mitteilen.
  • Buchung eines Flugs, der von einer anderen Fluggesellschaft als TAP durchgeführt wird. Die Umbuchung auf andere Partnerfluggesellschaften aufgrund von Unregelmäßigkeiten wird von TAP-Agenturen oder deren Vertretungen an den Flughäfen oder über das TAP-Contact-Center durchgeführt;
  • Es ist nicht möglich, nur die Buchung eines einzelnen Passagiers zu ändern; eine Änderung wirkt sich auf alle Passagiere aus;
  • Änderung von bei TAP-Partnern durchgeführten Buchungen (wie z. B. Unterkünfte, Autos, Kreuzfahrten, Parkplatz, Transfers, Touren und Aktivitäten, Krankenversicherungskarte, Reiseversicherung, Gepäckaufbewahrung). Wenn Änderungen Ihres Flugs den Ausfall von bei TAP-Partnern gebuchten Diensten oder Leistungen zur Folge haben, können diese über diese Funktion weder geändert noch storniert werden. Um die gebuchten Leistungen oder Dienste geltend zu machen oder auf ein anderes Datum umzubuchen, müssen Sie sich an den jeweiligen Partner wenden (Punkt 27 und 28);
  • Der Kauf von Dienstleistungen und Zahlungen gleich welcher Art sind nicht möglich;
  • Änderungen auf Buchungsklassen, die nicht mit der des ursprünglichen Tickets übereinstimmen, können nicht vorgenommen werden;
  • Ein Rückflug zum Abflughafen kann nicht festgelegt werden, wenn Sie den Flug stornieren und eine Rückerstattung beantragen.

2. Rückerstattung nicht verfügbarer Extras

Wenn auf dem umgebuchten Flug nicht alle ursprünglich gebuchten Leistungen zugesichert werden können, können Sie hier eine Rückerstattung in Höhe des Betrags der entgangenen Leistungen beantragen.
Während des Bestätigungs-, Änderungs- oder Stornierungsprozesses können Sie eine Rückerstattung beantragen oder diese zu einem späteren Zeitpunkt hier vornehmen.

3. Änderung einer Flugzuweisung von TAP

Sie können die gewünschten Änderungen der von der TAP zugewiesenen Flüge vornehmen, vorausgesetzt, sie erfolgen vor Ende des Check-ins des zugewiesenen Flugs.
Wenn der zugewiesene Flug / Flüge nicht Ihren Bedürfnissen entspricht / entsprechen, können Sie Ihre Buchung hier ändern oder stornieren. Wenn Sie keine geeignete Lösung finden, können Sie sich jederzeit an unser Contact Center wenden.
Ja, alle Segmente (Flüge) innerhalb der betroffenen Buchung können geändert werden, sofern sie noch nicht geflogen wurden und von TAP durchgeführt werden.
Wenn ein Fluggast nach der ersten vorgeschlagenen Umbuchung den Flug ändert und dieser Flug den gleichen Zielflughafen wie der ursprüngliche Flug hat, fallen für die Änderung keine Kosten an.
Der Beförderungsvertrag zwischen TAP und einem Fluggast bezieht sich auf ein bestimmtes Flugziel, d. h. der Fluggast kann einen Alternativflug zu diesem Ziel ohne zusätzliche Kosten wählen. Der Zielflughafen eines Flugs kann unter der Voraussetzung geändert werden, dass er von TAP angeflogen wird und sich in derselben Stadt befindet (z. B. LGW oder LHR in London oder JFK oder EWR in New York). Bitte beachten Sie, dass Passagiere die Transportkosten zwischen den Flughäfen selbst tragen müssen.
TAP stellt Fluggästen die Self Service-Funktion für die von ihr durchgeführten Flüge zur Verfügung. Änderungen sind lediglich für von TAP durchgeführte Flüge möglich. Wenn Sie auf Flüge anderer Gesellschaften umbuchen möchten, müssen Sie dies über das Contact Center der TAP vornehmen.
Nein. Sie können Änderungen nur innerhalb derselben Buchungsklasse vornehmen. Wenn Sie die Buchungsklasse ändern möchten, müssen Sie dies über das Contact Center der TAP vornehmen.
Nein. Alle Buchungsänderungen gelten für sämtliche Passagiere einer Buchung.
Wenn das Abflugdatum des von Ihnen gewählten neuen Fluges nicht später liegt als 24 Stunden nach dem Flug, auf den Sie nach einer Unregelmäßigkeit umgebucht worden sind, wird Ihr Gepäck mit Ihrem neuen Flug befördert. Findet der Flug später statt oder möchten Sie Ihr Gepäck abholen, wenden Sie sich bitte an den Lost & Found-Schalter der TAP.
Nein. Wenn Sie auf einen anderen Flug als den von der TAP vorgeschlagenen Flug umbuchen (andere Uhrzeit oder anderes Datum), haben Sie keinen Anspruch auf  Unterstützungsleistungen (Unterkunft, Transport, Mahlzeiten).

4. Buchung stornieren und Rückerstattung beantragen

Alle nicht geflogenen Flüge und die zur Buchung gehörenden Extras werden ebenfalls storniert.
Wurde der Flug storniert, kann diese Änderung nicht mehr rückgängig gemacht werden.
Begeben Sie sich zum Abholen Ihres Gepäcks bitte zum Lost & Found-Schalter (hier erfahren Sie, wie je nach Zwischenlandung vorgegangen wird).
Eine Stornierung wirkt sich auf alle Passagiere derselben Buchung aus.
Ja.
Wenn ein Fluggast nicht zu seinem Endziel befördert werden möchte und sich für eine Rückerstattung entscheidet (sofern er in der Self Service-Funktion den Flug storniert hat), erstattet TAP dem Fluggast die Kosten wahlweise wie folgt:
  1. Je nachdem, wie die Bezahlung vorgenommen wurde, d. h. in bar, durch elektronische Banküberweisung, Zahlungsanweisung oder Bankscheck;
  2. Mit Fluggutscheinen und / oder anderen Dienstleistungen in Höhe des für das Flugticket bezahlten Gesamtpreises gemäß den geltenden Bedingungen für Aufschläge für Fluggutscheine und mit schriftlicher Zustimmung des Passagiers.
Der zu erstattende Betrag bezieht sich auf den nicht durchgeführten Teil oder Teile des Flugs bzw. auf den bereits durchgeführten Teil oder Teile des Flugs, sofern sich der Flug angesichts des ursprünglich geplanten Flugs nicht mehr rechtfertigt.
  1. Falls Sie eine Rückerstattung in Form von Geld wünschen, wenden Sie sich bitte an das Contact Center;
  2. Falls Sie eine Rückerstattung in Form eines Vouchers mit Werterhöhung wünschen, beantragen Sie die Rückerstattung bitte hier.

5. Buchungen bei Partnern

  • Die Self Service-Funktion ist nur für Flugänderungen vorgesehen. Auch wenn Buchungen bei Partnern mit der betroffenen Buchung verknüpft sind, können Buchungen bei Partnern nicht geändert werden. Wenn Sie diese ändern möchten, wenden Sie sich daher bitte direkt an den jeweiligen TAP-Partner;
  • Bitte beachten Sie, dass die Änderung einer Buchung bei den oben genannten Partnern je nach Buchungsbedingungen der Dienstleistungen der jeweiligen Partner die Zahlung von Gebühren nach sich ziehen kann.
Änderungen oder Stornierungen von Buchungen bei Partnern des TAP-Stopover-Programms müssen über die Kanäle erfolgen, über die sie vom Fluggast gebucht wurden. TAP haftet nicht für deren Verlust.

6. Erklärung über eine Unregelmäßigkeit

Eine Erklärung über Unregelmäßigkeiten ist ein Dokument, das bescheinigt, dass bei einem Flug eine Unregelmäßigkeit aufgetreten ist. Es kann verwendet werden, um die Abwesenheit bei Pflichtterminen zu rechtfertigen.
Erklärungen über Unregelmäßigkeiten kann man bis zu drei Monate nach einem Vorkommnis über den ursprünglichen Link oder die Buchungsverwaltung bei Flytap.com erhalten.