Ergebnisse
Städte in der Nähe
    Mögen
    Version für barrierefreien Zugang in youtube anzeigen.
    WishList
    Teilen
    Inhalt

    Helsinki, Stadt des Steins und der Poesie

    Helsinki, Stadt aus Stein und Stadt der Poesie

    Nachdem Finnland das Königreich Schweden verlassen hatte, befand sich das Land bis zum frühen 19. Jahrhundert unter russischer Herrschaft. Während dieser Zeit wurde Helsinki  in eine moderne, neoklassische europäische Hauptstadt, ähnlich wie Sankt Petersburg, umgestaltet. Aber während der Jahrhundertwende kam ein klares Bedürfnis nach einer eigenen, finnischen, kulturellen Identität auf - der Jugendstil war ein Ausdruck dieser Bewegung.

    Dieser wurde ebenso von Eliel Saarinen entworfen, und sein Bau wurde im Jahr 1919 vollendet. Dieses groß angelegte Unterfangen zeichnet sich durch einen gewaltigen Uhrenturm und zwei Statuenpaare am Eingang aus; diese stellen riesige Menschenfiguren mit Kugellampen in den Händen dar. Das Projekt spielt klar auf den Art-Deco-Stil an, der die folgenden Jahrzehnte dominieren sollte. Er gilt zwar als ein Symbol für die finnische Nationalromantik, aber der Rautatieasema ist auch repräsentativ für die letzten Tage jener Epoche, da luxuriöse Innenbereiche und eine rationalistische und moderne Fassade in ihm vereint sind.

    Dies ist typisch für den späteren Jugendstil, ein Beispiel dafür ist auch das Gebäude der Börse von Helsinki - es wurde fast zur selben Zeit erbaut und ist Teil dieser ästhetischen Bewegung, aber gleichzeitig einfacher und pragmatischer gestaltet.
    Schließlich können Sie Ihren Architekturrundgang mit einem stilvollen Bad in der majestätischen Yrjönkatu-Schwimmhalle, erbaut im Jahr1920, abschließen - Genuss und Entspannung für die Einwohner von Helsinki und ihre Besucher.

    Lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren

    Entdecken Sie unsere Reiseziele

    Helsinki
    Finnland Helsinki
    Abenteuer Familie Kultur