Andere Buchungen

Rail & Fly

Verbinden Sie Ihre Reise zwischen Luft und Boden. Fliegen Sie mit TAP und reisen Sie im Zug mit der Deutschen Bahn.

Rail & Fly Deutschland

TAP hat sich im Rahmen des Programms Rail & Fly mit der Deutschen Bahn in Deutschland, zusammengetan.

Dank dieser Partnerschaft können unsere Passagiere zwischen den von der Deutschen Bahn betriebenen Bahnhöfen in Deutschland und den Flughäfen Frankfurt, Hamburg, München, Düsseldorf und Berlin reisen.

Fahrkartenerwerb und Nutzungsbedingungen

Die Bahnfahrt im Rahmen von Rail & Fly gilt für reguläre Züge der Deutschen Bahn, einschließlich InterCityExpress (ICE), InterCity (IC) und EuroCity (EC). Bei einem Flug in der Business Class findet die Bahnfahrt in der 1. Klasse statt, bei einem Flug in der Economy-Class findet die Bahnfahrt in der 2. Klasse statt und kann über ihrem Reisebüro oder TAP Callcenter vor dem Ticketkauf hinzu gebucht werden.

Ihre Vorteile:

  • Fahrt ohne Zugbindung - das heißt: Uhrzeit am Fahrttag frei wählbar, in allen DB-Zügen (inklusive IC/EC, außer Sonderzüge);
  • Von/zu jedem der über 5.600 DB-Bahnhöfe;
  • Von/zu o.g. deutschen Flughafen;
  • Gültig auf dem verkehrsüblichen Weg in Richtung Zielbahnhof. Fahrplanbedingte Umwege sind zugelassen;
  • Gültig am Tag vor dem Abflug und am Abflugtag, sowie am Tag der Rückkehr und am Tag danach;
  • Lediglich Zugverbindungen, für die ein Verkehrsbund-Tarif gilt, können mit Rail&Fly nicht genutzt werden.

Ausdrucken des Reisedokuments der Deutschen Bahn

Ab 72 Stunden vor Abfahrt steht Ihnen der Rail&Fly Boarding Pass zur Verfügung. Öffnen Sie hierzu die Webseite www.rail-checkin.com. Geben Sie Namen und Flugbuchungscode oder Flugticketnummer ein.

Nun können Sie zwischen zwei Varianten wählen:

  • Rufen Sie Ihren Boarding Pass über den zugesandten Link ab und drucken ihn aus oder
  • speichern Sie ihn auf einem mobilen Endgerät ab.

Bei der Fahrkartenkontrolle zeigen Sie Ihren ausgedruckten Rail&Fly Boarding Pass bzw. das Mobile Ticket vor.

Sollten Sie Ihren Boarding Pass verlieren, können Sie ihn über diesen Weg problemlos erneut abrufen.

Von dieser Partnerschaft sind die besonderen Züge, wie zum Beispiel die Thalys-Züge, Autoreisezüge sowie öffentlichen Verkehrsmittel ausgeschlossen. Wenn Sie in den Zügen ICE Sprinter oder City Night Line reisen, müssen Sie eine zusätzliche Gebühr zahlen.

Das Zugticket kann nur innerhalb von 72 Stunden vor jeder Reise gedruckt werden.

Nutzungsbedingungen

Die Fahrkarten sind für den Tag vor dem Abreisetag, den Abreisetag sowie den Ankunftstag und am nächsten Tag gültig. Bei Tätigung der Buchung müssen Sie jedoch angeben, dass Sie die Fahrkarte am Tag vor dem Abreisetag benutzen werden. 

Lesen Sie die gesamten allgemeinen Geschäftsbedingungen hier (PDF, 0.06MB, EN).