Ergebnisse
Städte in der Nähe
    Mögen
    Version für barrierefreien Zugang in youtube anzeigen.
    WishList
    Teilen
    Inhalt

    Sehbehinderte Fluggäste - Dienstleistungen, Unterstützung

    Fluggäste mit Sehbehinderung

    TAP bietet Fluggästen mit Sehbehinderung Unterstützung, um ihre Reise so bequem wie möglich zu gestalten.

    Reisevorbereitung

    Mit unseren Serviceleistungen bieten wir die erforderliche Unterstützung, damit Sie eine ruhige Reise ohne Hindernisse haben. Wenden Sie sich an einen Check-in-Schalter, wenn Sie am Flughafen angekommen sind.

    Am Flughafen von Lissabon finden Sie die Schalter für den Betreuungsdienst in der Abflughalle des Terminals 1.

    Die Bedingungen für die Mitnahme eines Begleithundes finden Sie hier.

    Buchung

    Wenn Sie alleine reisen und Unterstützung brauchen, füllen Sie einfach das Formular „Anmeldung des Betreuungsbedarfs für Menschen mit Behinderungen“.

    Diese Serviceleistungen müssen bis 48 Stunden vor Abflug angemeldet werden. Andernfalls können wir die Bereitstellung des Services nicht garantieren. 

    Check-in

    Nutzen Sie unseren Online oder mobilen Check-in. Diese stehen in den meisten Fällen 36 Stunden vor Abflug zur Verfügung.

    Weitere Informationen zum Online Check-in finden Sie hier.

     

    Wie erfolgt die Betreuung?

    Am Flughafen

    Um die nötigen Schritte einzuleiten, wenden Sie sich bei Ihrer Ankunft am Flughafen an den Check-in-Schalter Ihres Fluges. 

    Von hier aus werden Sie von einer Fachkraft begleitet. 

    Als TAP/Star Alliance Gold Fluggast oder bei Reisen in der Business Class können Sie im Premiumbereich einchecken.

    Wir empfehlen Ihnen, frühzeitig genug am Flughafen einzutreffen:

    • 3 Stunden / 1,5 Stunden Check-in-Zeiten bei Interkontinentalflügen
    • 2 Stunden / 1,5 Stunden Check-in-Zeiten für europäische Flüge


    An Bord

    Bei Ankunft am Flugzeug betreut Sie unser Kabinenpersonal und informiert Sie über:
    • Ihren Sitzplatz im Flugzeug (Lage der Türen und Notausgänge, Toiletten usw.);
    • erklärt die Lage der Rufknöpfe und des Entertainment-Systems;
    • den Ort und die Nutzung der Sauerstoffmasken;
    • beschreibt die Anordnung des Essens auf Ihrem Tablett;
    • unterstützt Sie beim Aufsuchen der Toilette. In der Toilette wird jedoch keine Hilfestellung gegeben 
    Die Sicherheitsanweisungen sind in Blindenschrift verfügbar. In unseren neueren Flugzeugen gibt es weitere nützliche Informationen wie Sitzplatznummer und Hinweise in den Waschräumen.

    Bei der Ankunft

    Unsere Mitarbeiter empfangen Sie am Transfer- oder Zielflughafen am Flugzeug und begleiten Sie bei der Grenzkontrolle, Gepäckabholung und beim Zoll.

    Gesetzliche Bestimmungen für Fluggäste mit besonderen Bedürfnissen

    Lesen Sie die Regelungen für die Beförderung von Personen mit Sehbehinderung im Luftverkehr.

    Verordnung 1107/2006

    Weitere Informationen finden Sie in der Verordnung 1107/2006 (PDF, 0,1MB, EN)  - Rechte von behinderten Flugreisenden und Flugreisenden mit eingeschränkter Mobilität.

    Flüge aus den und in die USA

    Alle TAP-Flüge aus den und in die USA unterliegen der Verordnung der USA über die Nichtdiskriminierung aus Gründen einer Behinderung.
    Auf den Flughäfen von Lissabon, Porto, Newark und Miami steht Ihnen an den Schaltern eine Kopie dieses Dokuments zur Einsichtnahme zur Verfügung.

    Sie können auch eine Kopie direkt beim US-Verkehrsministerium anfordern (US Department of Transportation):
    • Telefonisch
      in den USA über die kostenlose Rufnummer für Fluggäste mit Behinderungen: 1-800-778-4838 (Sprache) oder 1-800-455-9880 (TTY)
    • Telefonisch
      bei der Verbraucherschutzstelle für den Flugverkehr (Aviation Consumer Protection Division):  202-366-2220 (Sprachanruf) oder 202-366-0511  (TTY)
    • Auf der Website
      Aviation Consumer Protection Division (PDF, 0.1MB, EN)* DOT, 14 CFR Part 382 ACAA, „Nondiscrimination on the Basis of Disability in Air Travel; Final Rule“
    • Schriftlich
      Bei der Verbraucherschutzstelle für den Flugverkehr: Aviation Consumer Protection Division C-75, U.S. Department of Transportation 1200 New Jersey Ave., SE., West Building, Room W96-432 Washington, DC 20590, USA
       
    Lesen Sie unsere Bedingungen zur Mitführung von Blindenhunden hier.