Gepäck an Bord

Waffen und Munition

Informieren Sie sich über die Bedingungen zur sicheren Beförderung von Waffen und Munition.

Beförderung von Waffen und Munition

Der Transport von Schusswaffen auf TAP-Flügen ist nur für Schusswaffen des persönlichen Gebrauchs und zu Sport- und Jagdzwecke erlaubt. Dieser Transportservice ist abhängig von der Vorlage aller notwendigen Genehmigungen und Autorisierungen und muss vor der Ankunft am Flughafen gebucht und bestätigt werden.

Wenn Sie mit Waffen und Munition reisen, müssen Sie sich über die von Ihnen einzuhaltenden Beförderungs- und Sicherheitsbedingungen für Waffen informieren.

  • Waffen oder Munition sind in der Kabine nicht erlaubt.
  • Beim Check-in müssen Waffen entladen, auseinandergenommen und bestimmungsgemäß verpackt abgegeben werden.
  • Überprüfen Sie, ob die Waffenpapiere, einschließlich des Waffenscheins und der Genehmigung für den Gebrauch und das Tragen von Waffen, vorhanden sind..
  • Waffen und Munition mit explosiven Geschossen dürfen nicht als aufgegebenes Gepäck befördert werden.
  • Munition darf nur in Mengen bis zu 5kg/11lb pro Fluggast befördert werden.
  • Die Munition muss kleinkalibrig sein und darf keine explosiven Geschosse enthalten.
  • Es ist wichtig, dass sie in einem Behälter mit einer ausreichend starken Außenhülle aus Holz, Metall oder Faser verpackt werden, die gegen mögliche Stöße schützt und sodass sie sich im Inneren nicht bewegen können.

Der Transport von Schusswaffen zu gewerblichen Zwecken (Export/Import) als Check-in-Gepäck ist nicht möglich, sondern erfordert eine Beförderung als Fracht. Weitere Informationen finden Sie unter TAP Valuable Service auf der Website von TAP Air Cargo.

Die komplette Liste verbotener Gegenstände und Güter in der Kabine und im Frachtraum können Sie hier einsehen.

Spezifische Beförderungsbedingungen

Die TAP hat für bestimmte Länder, wie zum Beispiel, Großbritannien und die Schweiz.

Portugal

Lissabon 
• Für den Waffenschein und die rechtliche Verifizierung muss sich der Fluggast an die PSP (Polizei) wenden, die sich im Inspektionsbereich der Ankunfts-Zone befindet.
• Kontakt – Flughafen 218 413 700, Nebenstelle 21492

Porto 
• Für den Waffenschein und die rechtliche Verifizierung muss sich der Fluggast an die PSP (Polizei) wenden, die sich im Inspektionsbereich im 3. Stock der Abflugzone (neben dem Eingang zum Röntgenbereich) befindet.
• Rund um die Uhr verfügbar und kontaktierbar über – Flughafen 229 432 400, Nebenstelle 43228/29.

Verbleibende nationale Flughäfen
• Kontaktieren Sie die PSP (Polizei) des Flughafens.

Großbritannien

Die Beförderung von Schusswaffen als Gepäck oder Fracht in das und aus dem Vereinigten Königreich wird ab dem 1. August 2021 ausgesetzt.

Schweiz

Waffen und Munition, die als „Kriegsmaterial“ eingestuft werden, dürfen nicht in die Schweiz ein- oder ausgeführt werden.

Brazilien

Wenn Sie auf Reisen sind und Informationen zum Transport von Waffen und Munition von und nach Brasilien benötigen, besuchen Sie die Seite der brasilianischen Bundespolizei. Klicken Sie hier (Diese Seite existiert nur in der portugiesischen Sprache Brasiliens).
Für Dienstreisen mit nationalen Sicherheitskräften gelten besondere Regelungen. In solchen Fällen ist es notwendig, sich an TAP zu wenden.


Check-in und Beförderungsgebühren

Ein Fluggast, der Waffen und Munition mit sich führt, muss zwei Stunden früher als üblich einchecken.

Die für den Transport dieser Ausrüstung geltenden Preise unterscheiden sich je nach Route. Beide Methoden zur Gepäckberechnung werden angewendet: Gewichtskonzept1 und Stückkonzept2. Siehe die untenstehende Preisliste:

Inland Portugal, Europa, Marokko, Tunesien, Israel und Flüge zwischen Accra und São Tomé Interkontinentalflüge
75 EUR / 95 USD / 114 CAD 110 EUR / 138 USD / 165 CAD
15.000 Meilen 22.000 Meilen 
1Findet Anwendung, wenn das Freigepäck auf dem vom Fluggast beförderten Gesamtgewicht basiert.
2Anzahl der Stücke, die ein Fluggast mitführt. Dieses Konzept gilt für das gesamte TAP-Netz.
Die Zahlung von Extras mit Meilen ist online nur möglich, wenn Sie über flytap.com buchen oder über die Seite „Buchung verwalten“.