Ergebnisse
Städte in der Nähe
    Inhalt

    Die Moskauer Metro, der Palast des Volkes

    Moskaus Metro, ein Palast für die Menschen

    Beim Umherstreifen entlang der Haltestellen eröffnet sich ein Blick auf die Vergangenheit von Russland, die in den U-Bahn-Galerien abgebildet ist. Begeben Sie sich auf diese unvergessliche Reise!

    Das beeindruckende Werk von Korin ist auch ganz oben in der Station Komsomolskaja zu bewundern. Es sind insgesamt acht Mosaike, die den historischen Kampf Russlands um Freiheit und Unabhängigkeit darstellen. Mit ihrem Barockdekor, hohen Decken mit großen Kuppeln und majestätischen Kronleuchtern ist die Komsomolskaja-Station ein wahrlich königliches Reich.

    Eine Reise in die Vergangenheit wäre allerdings nicht vollständig ohne einen Besuch der legendären Haltestelle Ploshchad Revolyutsii, die ebenfalls die Handschrift Duschkins trägt. Schlendern Sie durch die vielen Marmortore der Station und entdecken Sie die ehemaligen Helden der Sowjetunion. Soldaten, Piloten, Bauern, Industriearbeiter, Revolutionäre...  

    Insgesamt stehen dort 76 faszinierende Bronzeskulpturen des berühmten russischen Künstlers Matvey Manizer. Die beliebteste zeigt einen Soldaten mit seinem Hund. Und da Russland ein abergläubisches Land ist, wundern Sie sich nicht, wenn Sie Leute sehen, die die Schnauze des Hundes streicheln. Viele Moskauer glauben, dass dies Glück bringt! 

    Lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren

    Entdecken Sie unsere Reiseziele

    Moskau
    Russland Moskau
    Kultur Schnee Romantik