Inhalt

Cervejaria Trindade: Das Restaurant, das einst ein Kloster war

Lissabon, Portugal

Cervejaria Trindade

Ein Casco de Sapateira gratis beim Verzehr einer Mahlzeit (Gericht + Getränk)

Die Cervejaria Trindade gilt als eines der bekanntesten Restaurants in Lissabon und zeichnet sich durch ihre Gastronomie sowie ihren historischen und kulturellen Kontext aus. Das Gebäude, das einst ein Kloster war, wurde 1924gebaut und überlebte das verheerende Erdbeben von 1755. Es ist voller Symbolik, die es zu einem beliebten Ort für alle Liebhaber der portugiesischen Kunst, Kultur und Gastronomie macht. 

Die Brauerei mit Status eines Nationalerbes, war die erste Brauerei überhaupt in Portugal und belieferte das Königshaus. Die Räumlichkeiten sind mit einzigartigen, auf der ganzen Welt geschätzten Fliesen ausgekleidet. Diese verleihen einer Mahlzeit einen ganz besonderen Kontext voller Geschichte und Geschmack.

Bekannt für Meeresfrüchte, sein traditionelles Steak mit Trindade-Sauce und andere Spezialitäten, ist dies ein Kultort für diejenigen, die das Beste kennenlernen wollen, das Lissabon zu bieten hat. Auch wenn es um das kälteste und gern gewählte Imperial geht.

Öffnungszeiten

  • Sonntag bis Donnerstag: 10:00 bis 00:00 Uhr
  • Freitag, Samstag und Vortage von Feiertagen: 10:00 bis 01:00 Uhr