Inhalt

Als Frau allein in Israel unterwegs

Es gibt da eine vorgefertigte Ansicht über Israel: dass nämlich der gesamte Tourismus in diesem Land religiös geprägt sei. Dem ist aber bei Weitem nicht so! Denn Israel ist ein Reiseziel, das für jeden Geschmack etwas zu bieten hat: So kann man etwa das gastronomische Angebot von Tel Aviv genießen, in die Bars von Jerusalem einkehren, sich im Toten Meer treiben lassen, die Festung Masada bestaunen, durch das renovierte Zentrum von Nazareth flanieren, die Wasserfälle im Naturschutzgebiet von Ein Gedi bewundern und noch vieles mehr. Und außerdem ist dies ein Reiseziel, wo ich vielen Frauen begegnet bin, die alleine unterwegs waren – ganz wie ich. 
1

Lissabon – Tel Aviv

Bruxelas
Entdecken Sie mit dem TAP-Flug von Lissabon nach Tel Aviv als erstes diese pulsierende Stadt und widmen Sie ihr mindestens zwei Tage! Tel Aviv sprüht nämlich vor Leben und macht einem Lust, die verschiedensten Dinge zu tun: Kehren Sie in die Restaurants und Bars ein, flanieren Sie durch die Altstadt von Jaffa und durch das Künstlerviertel Neve Tzedek und begeben Sie sich zu den herrlichen Stränden dieser modernen Stadt – nach Möglichkeit, um dort den Sonnenuntergang zu genießen. Erkunden Sie nachts die Bars oder ihre Terrassen entlang der Straßen. Und noch ein Rat für diejenigen, die alleine unterwegs sind: Wenn Sie sich in einem Hostel einquartieren, haben Sie die größten Chancen, andere Frauen kennenzulernen, die ebenfalls alleine reisen. So kann man Tag für Tag Freundschaften mit anderen Reisenden schließen.
1

Von Tel Aviv nach Nazareth

Ghent
In den letzten Jahren hat sich das Zentrum von Nazareth mächtig herausgeputzt. Hier findet man neben zahlreichen modernen Geschäften auch Läden, in denen traditionelles Kunsthandwerk verkauft wird. Nazareth ist eine ruhigere Stadt als Tel Aviv, doch fehlt es auch hier nicht an Restaurants und Cafés. Und man braucht nicht um seine Sicherheit zu fürchten, wenn man als Frau allein durch die malerischen Gassen dieser Stadt spaziert, in der Jesus aufgewachsen ist. Abgesehen von einer Besichtigung all der in religiöser Hinsicht so bedeutenden Sehenswürdigkeiten – etwa der Verkündigungsbasilika oder des Brunnens der Jungfrau Maria –, können Sie von hier aus auch verschiedene Ausflüge unternehmen, beispielsweise zum See Genezareth, an den Jordan, nach Haifa, zum Berg Tabor usw. Wenn Sie allein unterwegs sind, so ist es wohl am besten, sich bei Ausflügen mit anderen Reisenden zusammenzutun. Bei einer der Touren, die ich von Nazareth aus unternahm, bestand unsere Truppe nur aus allein reisenden Frauen, jede aus einem anderen Land, und selbst der Guide war eine Frau!
1

Von Nazareth nach Jerusalem

Von einem Hostel zum nächsten wechselnd, gelangte ich von Nazareth in die Stadt, die jeder gerne einmal sehen möchte. Wenn man Israel vornehmlich mit einem religiös geprägten Tourismus verbindet, dann gerät vor allem Jerusalem in den Blickpunkt. Jedoch besteht Jerusalem noch aus vielem mehr als nur aus der Grabeskirche, der Klagemauer, dem Felsendom oder dem Ölberg... Mag auch alles einen Bezug zur Religion haben, so ist ein Rundgang durch die Altstadt vor allem eine Zeitreise, in deren Verlauf der historische Reichtum dieser Stadt allenthalben spürbar wird. Und trotz des regen Treibens fühlen sich auch allein reisende Frauen hier sehr geborgen, denen sie sowohl bei Tag als auch bei Nacht ein Gefühl von Sicherheit vermittelt. Haben Sie die Heilige Stadt erst einmal ausgiebig besichtigt, können Sie von Jerusalem aus auch Ausflüge unternehmen, um die Festung Masada zu bestaunen, sich an den Wasserfällen im Naturschutzgebiet von Ein Gedi zu erfrischen oder um sich auf dem Toten Meer treiben zu lassen... – all dies sind unvergessliche Erlebnisse!

Auch sollten Sie es nicht versäumen, dem modern gestalteten Markt Mahane Yehuda im Zentrum Jerusalems einen Besuch abzustatten, wo sich verschiedene Restaurants befinden, die gleichermaßen traditionelle wie internationale Speisen anbieten. Auch die belebten Bars, die bis zu später Stunde geöffnet sind, laden dort zur Einkehr ein. Von Jerusalem aus war es ein Leichtes, nach Tel Aviv zurückzukehren (ich nutzte den Transfer-Service des Hostels), um dort meinen TAP-Flug nach Lissabon zu erwischen. Gute Reise!

Von Susana Ribeiro / Viaje Comigo 

Entdecken Sie unsere Reiseziele

Tel Aviv
Israel Tel Aviv
Abenteuer Strand Natur
Städte in der Nähe
      Datum wählen
      Daten wählen
      Mögen
      Version für barrierefreien Zugang in youtube anzeigen.
      WishList
      Teilen