Inhalt

3 ungewöhnliche Orte zum Kennenlernen in Wien

3 ungewöhnliche Orte zum Kennenlernen in Wien

In der allgemeinen Vorstellung ist Wien fast immer eine bürgerliche und monumentale Stadt, und vielleicht war deshalb die österreichische Hauptstadt nie eines meiner ersten Ziele. Wie ich mich getäuscht habe! Es ist wahr, dass das Schloss Schönbrunn, die Oper, die Tänze und die großen Museen noch immer Teil der Stadt sind. Und noch immer gut sind. Wien ist heutzutage jedoch viel mehr als das: Es ist auch eine lebendige und alternative Stadt, die Platz für unabhängige Museen, Cafés, Geschäfte und Projekte bietet, die "out of the box" sind. Hier sind drei dieser alternativen Standorte.
1

KunstHaus Wien

Auch wenn es vielleicht wie ein armer Verwandter unter den großen Museen Wiens ist, so ist das KunstHaus Wien dennoch ein wirklich erstaunliches Museum. Halb verrückt, halb genial, halb Maler, halb Architekt und mit einer Figur, die an den portugiesischen Sänger António Variações erinnert. Ich sah in der Kunst von Friedensreich Hundertwasser den verrückten Wahnsinn von Gaudí, gemischt mit der lebendigen Farbe Mirós und kindlichem Charakter.

Auch wenn ich davon nichts verstehe, hat mir die exzentrische und provokative Kreativität von Hundertwasser wahnsinnig gut gefallen. Dieses Museum zu besuchen, war eines der erstaunlichsten Dinge, die ich in Wien gemacht habe. Ja, auch wenn es nicht eines der angesehensten ist, so ist das KunstHaus Wien in Bezug auf die Besucherwirkung vermutlich eines der besten Museen in Wien.
Bruxelas
1

Supersense

Supersense ist ein Statement für das Analoge im Herzen von Wien. Das dazugehörige Café ist eines der besseren Cafés, die ich in Wien kenne, aber es ist der Laden, der sich von allem anderen abhebt. In einer Gegend der Stadt, die voll mit Cafés, trendigen Restaurants, Geschäften und Kunstgalerien ist, ist das Supersense der unwahrscheinliche Star der Praterstraße. Eine Mischung aus Tonstudio, Café, Fotostudio, Grafik und einem Laden mit Vintage- und analogen Elementen – aber ein Laden, der sich schwer katalogisieren lässt.

Bei Supersense können Sie beispielsweise Gerüche raten (im Geruchslabor), können Ihre eigene Schallplatte herstellen, analoge Polaroid-Fotos machen, Karten und Einladungen mit Drucklettern auf alte Briefmarken drucken und verschiedene Artikel, darunter Polaroid-Kameras und -Papier, kaufen. Sie sollten das in der Liste Ihrer Aktivitäten in Wien einbauen.
Ghent
1

Restaurant Hase & Igel (vegetarisch)

Hase & Igel ist ein sehr einfaches vegetarisches Hipster-Restaurant. Das Mittagsmenü umfasst eine köstliche Suppe und ein ebenso leckeres vegetarisches Gericht, das auf einer Terrasse mit nur vier oder fünf Tischen serviert wird. Es dürfte nicht viele andere Restaurants geben mit einem so guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Und das Beste ist, dass es sich in einer der besten Gegenden für einen Aufenthalt in Wien befindet – in einem kreativen Zentrum, in dem es sich lohnt, sich zu verlieren und das als Ausgangspunkt für die Erkundung der Stadt genutzt werden kann. Sehr zu empfehlen!
Von Filipe Morato Gomes / Alma de Viajante

Lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren

Entdecken Sie unsere Reiseziele

Wien
Österreich Wien
Familie Kultur Romantik
Städte in der Nähe
      Datum wählen
      Daten wählen
      Mögen
      Version für barrierefreien Zugang in youtube anzeigen.
      WishList
      Teilen