Ergebnisse
Städte in der Nähe
    Mögen
    Version für barrierefreien Zugang in youtube anzeigen.
    WishList
    Teilen
    Inhalt

    Mosambik: Die schönste Küste Afrikas

    Mosambik Afrikas schönste Küstenlinie

    Zwischen Tansania und Südafrika befindet sich Mosambik, dessen Küste sich über mehr als 2.500 Kilometer erstreckt. Hier finden wir idyllische Strände, türkisfarbenes Wasser, bunte Korallenriffe, eine quirlige Hauptstadt und einen Schmelztiegel angestammter Kulturen, die seit Jahrtausenden die Gewässer des Indischen Ozeans queren.

    Wenn Sie zum Festland zurückkehren, sollten Sie die Gelegenheit nutzen, die Hauptstadt der Provinz, ebenfalls Inhambane genannt, zu besuchen. Die Stadt erwuchs aus einem von portugiesischen Seefahrern errichteten Handelsposten während des 16. Jahrhunderts. Ihre Geschichte merkt man der Stadt in ihrem historischen Zentrum an. Der halbmondförmige Strand besteht aus weißem Sand und das örtliche Dorf lädt zu einem Besuch ein. Das gleiche gilt für Závora Beach etwas weiter südlich. Der Gegend ist bekannt für ihre Lagunen, ihr ruhiges blaues Wasser und viele Tauchmöglichkeiten, bei denen man Meerestiere und gesunkene Schiffe beobachten kann. Danach ist es Zeit für eine wohlverdiente Pause in einer der vielen Unterkünfte oder Campinganlagen in der Nähe des Strands.

    Das könnte jetzt das Ende Ihrer Reise sein – aber sie können auch weiter die Küste von Mosambik entlang zu reisen. 100 Kilometer südlich von Maputo, nahe der Grenze zur südafrikanischen Provinz KwaZulu-Natal, erreichen Sie Ponta d‘Ouro. Dieser Strand mit ziemlich bewegtem Wasser ist ein Magnet für südafrikanische Touristen, die gerne Wassersport treiben. Am Ende einer Reise an der Grenze zwischen Land und Meer, gibt es nichts besseres, als sich ein Surfbrett zu schnappen und in die Wellen zu stürzen!

    Lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren

    Entdecken Sie unsere Reiseziele

    Maputo
    Mosambik Maputo
    Abenteuer Strand